Häufig gestellte Fragen zu Störungen von PŸUR TV

Ich habe einen TV-Ausfall. Was kann ich tun?

Bitte überprüfen Sie als erstes, ob Ihre Kabelverbindungen unbeschädigt und korrekt an Ihren Endgeräten und zur Antennendose angeschlossen sind. Sollte das Problem danach weiterhin bestehen, nutzen Sie bitte unseren Digitalen Störungsassistenten in der MEIN PŸUR App oder wenden Sie sich telefonisch an unseren technischen Support unter 030 25 777 777 (Montag bis Sonntag 8 bis 20 Uhr).

Mein Receiver ist kaputt. Wie bekomme ich ein neues Gerät?

Bitte nutzen Sie dafür unseren Digitalen Störungsassistenten in der MEIN PŸUR App oder wenden Sie sich telefonisch an unseren technischen Support unter 030 25 777 777 (Montag bis Sonntag 8 bis 20 Uhr).

Ich habe den Fehlerhinweis 10/310/610/810 auf dem Bildschirm. Was muss ich tun?

Prüfen Sie als erstes, ob Sie den ausgewählten Sender abonniert haben. Sollte das der Fall sein, dann schalten Sie bitte auf den Sender RTL HD und warten Sie einige Minuten. Im Normalfall sollte nach kurzer Zeit automatisch eine Freischaltung erfolgen. Sollte nach 30 bis 60 Minuten nichts passieren, wenden Sie sich bitte an unseren technischen Support unter 030 25 777 777 (Montag bis Sonntag 8 bis 20 Uhr).

Ich finde meinen Lieblingssender nicht mehr. Was kann ich tun?

Werfen Sie bitte einen Blick auf unseren Programmbelegungsplan. Dort listen wir alle TV-Sender auf, die wir zurzeit anbieten. Sollte Ihr Lieblingssender dort nicht auf der Senderliste stehen, wird er bei uns nicht mehr eingespeist. Wenn Ihr Lieblingssender zwar auf dem Programmbelegungsplan steht, Sie ihn aber trotzdem nicht empfangen können, führen Sie bitte einen Sendersuchlauf an Ihrem TV-Gerät bzw. Receiver durch. Bitte beachten Sie: Die Kanalbelegung gilt für ausgebauten Netze mit Mux (z.B. für das Berliner oder Leipziger Netz). In anderen Netzen können andere Programme verfügbar sein.

Ich habe mitbekommen, dass es einen neuen Sender gibt. Empfange ich diesen auch?

Das hängt davon ab, ob der TV-Sender in dem von Ihnen gebuchten TV-Paket enthalten ist. Werfen Sie bitte einen Blick auf unsere Senderliste.

Sollte der Sender in Ihrem TV-Paket enthalten sein, führen Sie bitte einen Sendersuchlauf an Ihrem TV-Gerät bzw. Receiver durch. Wenn der Sender auf dem Programmbelegungsplan auftaucht und Sie ihn trotzdessen nicht empfangen können, kann es sein, dass der Sender nur für bestimmte Regionen freigeschaltet ist wie z. B. SAT.1 Bayern.

Bitte beachten Sie: Die Kanalbelegung gilt für ausgebauten Netze mit Mux (z.B. für das Berliner oder Leipziger Netz). In anderen Netzen können andere Programme verfügbar sein.

Bild und Ton sind nicht synchron. Was kann ich tun?

Bitte melden Sie Ihre Störung über unseren Digitalen Störungsassistenten in der MEIN PŸUR App oder wenden Sie sich telefonisch an unseren technischen Support unter 030 25 777 777 (Montag bis Sonntag 8 bis 20 Uhr).

Mein Antennenkabel ist kaputt. Wo kann ich ein neues Antennenkabel erhalten?

Sie können im Handel ein neues Antennenkabel kaufen. Wir empfehlen Ihnen ein hochwertiges Antennenkabel mit einer Schirmdämpfung ab 90 dB, idealerweise mit einer Länge von maximal 2 Metern.

Häufig gestellte Fragen zu Störungen von PŸUR Internet und Telefon

Wie und wo kann ich die Geschwindigkeit meines Internetanschlusses testen?

Ihre Internetgeschwindigkeit können Sie unter https://www.speedtest.net/de messen. Tipp: Um aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten, empfehlen wir Ihnen die Geschwindigkeit zu unterschiedlichen Tageszeiten und per LAN-Anschluss zu messen. Achten Sie auch darauf parallele Nutzung (z. B. Video-Streaming) zum Zeitpunkt der Messung zu unterbrechen, um das Ergebnis nicht zu verfälschen. Sollten Sie die Ergebnisse nicht zufriedenstellen, schicken Sie uns bitte die Ergebnisse per Kontaktformular im PDF-Format. Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. Unser Kontaktformular finden Sie hier.

Mein Internet ist seit längerer Zeit ausgefallen. An wen kann ich mich wenden?

Melden Sie Ihre Störung bitte über unseren Digitalen Störungsassistenten in der MEIN PŸUR App oder wenden Sie sich telefonisch an unseren technischen Support unter 030 25 777 777 (Montag bis Sonntag 8 bis 20 Uhr).

Eine Webseite öffnet sich nicht. Wie kann ich prüfen, woran das liegt?

Bitte überprüfen Sie zuerst Ihre Sicherheitseinstellungen. Vielleicht haben Sie diese Seite versehentlich gesperrt. Alternativ können Sie in den Browsereinstellungen Ihren Browserverlauf, ggf. auch Cache und Cookies, löschen. Sollte sich die Seite immer noch nicht öffnen lassen, probieren Sie bitte einen anderen Browser. Sollte das auch nicht zum Erfolg führen, kontaktieren Sie bitte unseren technischen Support unter 030 25 777 777 (Montag bis Sonntag 8 bis 20 Uhr).

Beim Streamen von Filmen oder Live-Sportprogrammen ruckelt das Bild. Woran liegt das?

Beim Laden der Inhalte werden die Daten in einen Puffer gelegt. Durch das Nachladen kann es zum Ruckeln kommen. Es kann auch sein, dass die erforderliche Bandbreite aktuell nicht ausreicht. Dabei können viele Faktoren die Bandbreite beeinflussen, z. B. eine ungünstige Platzierung des Empfangsgeräts oder eine hohe Netzauslastung zu bestimmten Tageszeiten. Um Ihre Internetgeschwindigkeit zu messen, beachte auch die Hinweise unter "Wie und wo kann ich die Geschwindigkeit meines Internetanschlusses testen?".

Wie und wo kann ich meinen WLAN-Kanal ändern?

Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Internetgeschwindigkeit zu gering ist und der Grund hierfür bei einem überlasteten WLAN-Kanal liegen kann? Dann rufen Sie die WLAN-Einstellungen auf der Benutzeroberfläche Ihres Modems/Routers auf. In den meisten Fällen erreichen Sie die Oberfläche, indem Sie die URL 192.168.1.1 in den Browser eingeben und auf Enter drücken. Bitte überprüfen Sie nun, ob sich auf Ihrem WLAN-Kanal mehrere Funksignale befinden. Falls ja, ändern Sie den WLAN-Kanal auf den mit den wenigsten Signalen.

Sind 0900-Rufnummern gesperrt?

0900-Rufnummern sind aus Kostengründen gesperrt.

Was sind die Systemvoraussetzungen für das Sicherheitspaket?

Unterstützte Windows-Plattformen sind:

  • Windows 10, 8, 7 (alle Editionen)
  • Windows Vista (alle Editionen)
  • Voraussetzung: Service Pack 2 oder höher