Nachfolge für Richard Fahringer.

Robert Butz wird interimistisch Geschäftsführer der HL komm Telekommunikations GmbH.

Leipzig/Berlin, 1. Dezember 2021. Richard Fahringer verlässt die HL komm per Ende 2021. Ab 6. Dezember 2021 übernimmt Robert Butz interimistisch die Geschäftsführung.

Seit Januar 2016 war Richard Fahringer Chief Business-to-Business Officer (CB2BO) der Tele Columbus AG und Geschäftsführer der Tochtergesellschaft HL komm Telekommunikations GmbH in Leipzig mit seiner Marke PŸUR Business. Er verlässt die Unternehmensgruppe zum Ende dieses Jahres, um mehr Zeit in seinem privaten Umfeld in Österreich zu verbringen.

Ab 6. Dezember übernimmt Robert Butz interimistisch die Geschäftsführung der Tochtergesellschaft HL komm Telekommunikations GmbH. Robert Butz hat langjährige Erfahrung in der Telekommunikationsbranche für Geschäftsführung, Vertrieb, Business Development sowie Produkt- und Projektmanagement. Der nahtlose Übergang stellt sicher, dass PŸUR Business weiterhin der Partner für leistungsstarke Telekommunikationslösungen rund um Vernetzung, Internet, Telefonie sowie innovative Cloudlösungen auf Basis der eigenen Glasfaser-Infrastruktur ist.

Dr. Daniel Ritz (CEO Tele Columbus AG): „Ich danke Richard Fahringer für die Weiterentwicklung unseres B2B-Geschäftsfeldes und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute. Wir freuen uns, dass wir mit Robert Butz einen sehr erfahrenen Interim Manager gewinnen konnten und wünschen ihm viel Erfolg.“ Robert Butz ergänzt: „Ich freue mich darauf, die vor uns liegenden Herausforderungen gemeinsam mit dem HL komm Team anzugehen.“

„Ich freue mich darauf, die vor uns liegenden Herausforderungen gemeinsam mit dem HL komm Team anzugehen.“