Lesezeit ca. 3 min

Multiroom-Lautsprecher: Ein System für alle Räume

Wenn Sie sich schon einmal mit WLAN-Lautsprechern beschäftigt haben, ist Ihnen bestimmt der Begriff Multiroom-Lautsprecher aufgefallen. Was das ist und welche Vorteile ein Multiroom-System bietet, erklären wir in diesem Artikel.

Multiroom-Lautsprecher: Ein System für alle Räume
Junge blonde Frau sitzt am Tisch mit einem Laptop und hört Musik über einen Multiroom-Lautsprecher.

Stellen Sie sich vor: Sie stehen morgens auf, gehen vom Schlafzimmer unter die Dusche, dann kochen Sie sich in der Küche einen Kaffee – und das alles zu Ihrer Lieblingsmusik. Dafür müssen Sie nicht Ihr Smartphone mit sich herumtragen, in allen Zimmern einzeln die Musik anstellen oder gar Ihre Stereoanlage im Wohnzimmer auf volle Lautstärke drehen. Mit einem Multiroom-Lautsprecher-System verbinden Sie die Boxen in Ihrer gesamten Wohnung miteinander. Auf Befehl (per Sprachsteuerung, App oder Fernbedienung) spielen sie Ihre Lieblingsplaylists ab. Sie bestimmen, ob über alle Boxen synchron dieselbe Musik oder in jedem Raum ein anderes Programm läuft. Bei einem Multiroom-Lautsprecher-System greifen Sie in aller Regel auf mehrere Geräte eines Herstellers zurück, da diese am besten miteinander kooperieren.

Kabelgebundenes Multiroom-System vs. WLAN-Lautsprecher

Lautsprecher in verschiedenen Räumen können Sie per Kabel oder via WLAN miteinander koppeln. Der Begriff „Multiroom“ wird allerdings in der Regel für ein über das Internet verbundenes System gebraucht. Wie WLAN-Lautsprecher funktionieren, erfahren Sie hier.

Vorteile einer Vernetzung über WLAN:

  • Die einzelnen Boxen sind kabellos miteinander verbunden.
  • Das System steuern Sie über eine App auf Ihrem Smartphone oder Tablet.
  • Damit bestimmen Sie Musik und Lautstärke für jeden Raum in Ihrer Wohnung bequem vom Sofa aus.
  • Heavy Metal dröhnt in voller Lautstärke aus dem Zimmer Ihres Sohnes? Ein Klick und sofort wird es leiser. Die Tochter soll schlafen, hat aber heimlich noch ein Hörspiel an? Mit der App haben Sie den Überblick.

Vorteil einer Vernetzung per Kabel:

  • Beim Abspielen von Ton oder Musik per WLAN werden immer Daten übermittelt. Da das Datenpaket sonst zu groß wäre, um es störungsfrei abzuspielen, wird es komprimiert. Das kann den Sound verschlechtern. Bei einer Verbindung per Kabel ist dies nicht der Fall – die Daten werden nicht komprimiert und Sie bekommen den vollen Sound.

Mit einer guten Internetverbindung geht das Streamen von Musik immer noch am besten. Der Ton ist geschmeidig und es entstehen keine Pausen oder Wackler. Achten Sie daher beim Übertragen von Musik über das Internet darauf, dass Sie eine schnelle Internetverbindung haben. Mit Kabel-Internet von PŸUR können Sie mit bis 400 Mbit/s jederzeit störungsfrei streamen.

Multiroom-Lösungen: Stereoanlage vs. Streaming-Dienste

Einige Multiroom-Systeme bieten eine Schnittstelle zur „alten“ Technik in Form eines Line-in-Steckers, den Sie mit Ihrer bereits vorhandenen Stereoanlage verbinden können. Mithilfe dieses Steckers koppeln Sie das Multiroom-System mit Ihrer Anlage. Er ähnelt den Steckern, die auch für die Verbindung zu kabelgebundenen Kopfhörern genutzt werden. Damit nutzen Sie Ihre Anlage weiter und müssen trotzdem nicht auf WLAN-Lautsprecher verzichten. Sie entscheiden also, ob Sie Musik über Ihre Anlage oder über Streaming-Dienste aus dem Internet hören. Sie kennen sich damit noch nicht so gut aus? Lesen Sie hier nach, wie Streamen funktioniert.

Musik-Streaming-Dienste sind zum Beispiel:

  • Napster
  • Spotify
  • Deezer
  • Apple Music
  • Amazon Prime Music

Multiroom-Systeme: der Grundaufbau

Ein Set für ein Multiroom-System besteht bei den meisten Herstellern aus drei Komponenten.

  • WLAN-Lautsprecher kommunizieren per WLAN oder Kabel mit Ihrem Netzwerk.
  • Multiroom-Receiver machen Ihre alte Stereoanlage streamingfähig.
  • Multiroom-Verstärker können streamen und funktionieren mit klassischen Lautsprechern.
Weitere interessante Artikel für Sie
23.04.2019
WLAN-Lautsprecher: Der beste Sound für Ihr Zuhause
Eine Stereoanlage nimmt viel Platz weg und staubt auch noch schnell ein. Dabei brauchen Sie eigentlich nur die Boxen: Verbinden Sie Ihr Smartphone, Ihren PC oder Laptop mit WLAN-Lautsprechern – für besten Sound im ganzen Haus. Wir sagen Ihnen worauf Sie achten müssen.
MEHR ERFAHREN
23.04.2019
Die WLAN-Steckdose: ein Adapter, viele Möglichkeiten
Um Ihr Heim in ein „Smarthome“ zu verwandeln, ist die WLAN-Steckdose ein erster Einstieg. Aber welche Vorteile bietet sie? Wir zeigen es Ihnen.
MEHR ERFAHREN
23.04.2019
Heimkino-Beamer: Blockbuster auf der eigenen Leinwand
Am Wochenende kommen die Jungs zum Fußballschauen oder die Mädels zum Filmabend – und Sie haben nur einen winzigen TV-Bildschirm? Das muss nicht sein: Mit einem Heimkino-Beamer sehen Sie Sport und Blockbuster auf der großen Leinwand.
MEHR ERFAHREN